Image Slider

-

Was hat PayPal mit der neuen Abzugshaube zu tun?!

Freitag, 15. Dezember 2017

Anzeige




Es gibt Projekte, die ziehen sich sehr in die Länge! So auch die Neuanschaffung einer Dunstabzugshaube. Schon seit Anfang des Jahres habe ich beschlossen, dass ein neues Modell hermuss! Die Alte war weder besonders schön, noch hat sie richtig funktioniert. Daher habe ich nach etwas Neuem Ausschau gehalten.



Die Entscheidung zog sich etwas, da ich eigentlich ein weißes Modell wollte, wovon mein Mann wenig begeistert war. Als er mich allerdings auf ein Deckenmodell aufmerksam gemacht hat war ich gleich begeistert und fand diese Variante noch besser geeignet. Das wir sie nachträglich einbauen und nicht die Decke wieder aufreißen wollten, durfte sie nur eine bestimmte Höhe habe. So habe ich mich also auf die Suche gemacht.
Natürlich online, wo hat man sonst so eine große Auswahl. Endlich fündig geworden sollte also das gute Stück bestellt werden. Bei einem Kaufpreis über 1000€ kommt man allerdings schon mal ins Grübeln, was passiert, wenn die Ware nicht geliefert wird oder defekt ist.




Aber durch die Absicherung über den Käuferschutz von PayPal ist das gar kein Problem, zumal wir schon einmal einen Reklamationsfall hatten, der über PayPal abgewickelt wurde und bei dem wir im Endeffekt unser Geld zurückbekommen haben!
Mit dieser Sicherheit war dann der Klick auf den Bestellbutton schnell getätigt. 
Und diese Sicherheit gibt es auch für die Weihnachtsgeschenke. Sollte es euch vielleicht so gehen, wie im Video ist es mit der Rücksendung kein Problem.


Ein Weihnachtsgeschenk gefällt nicht, passt nicht oder ist doppelt da? Einfach zurückschicken, Porto auslegen und von PayPal die Rücksendekosten erstattet bekommen. Bis zu zwölfmal im Jahr bis zu 25 Euro – egal wo bestellt wurde.
Wenn es um Weihnachten geht, sollte alles perfekt laufen. Mit PayPal kein Problem: einfach immer und überall Geschenke shoppen, unpassende Geschenke kostenlos zurückschicken oder blitzschnell digitale Gutscheine und Geldgeschenke an Freunde senden.


Trotz reibungsloser Abwicklung von Bestellung und Zahlung unsere Abzugshaube hat sich der Einbau etwas verzögert und wurde erst vor ein paar Wochen fertig gestellt!
Um den Holzträger, den ihr auf den "VORHER" Bildern sehen könnt, haben wir eine Verkleidung aus Gipskarton gebaut. Verspachteln, schleifen, streichen (und das alles über Kopf) hat wieder einige Tage (Wochen) gedauert. Aber nun ist dieses (Jahres) Projekt abgeschlossen.



Jetzt freue ich mich über die Kopffreiheit beim Kochen und den freien Blick in die Küche....



....und auch heraus, zum Beispiel auf den Essplatz.



Für dieses Jahr sind also alle Veränderungen abgeschlossen aber fürs nächste Jahr habe ich schon wieder was in Planung. Und ihr dürft, wie immer LIVE dabei sein.


Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende und einen besinnlichen 3. Advent.






Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit PayPal entstanden.

DIY Papiertüten für gebrannte Mandeln

Dienstag, 12. Dezember 2017

Diese süßen Tüten haben wir meiner Arbeitskollegin Lisa zu verdanken, die sie einfach mal so mit ihrem Faltbrett entwickelt hat. Als sie mir diese Verpackungen für gebrannte Mandeln gezeigt hat war ich sofort verliebt und sie hat mir "erlaubt" euch diese Verpackungsidee zu zeigen
Gebrannte Mandeln sind nicht nur eine leckere Nascherei, sondern auch ein schönes Mitbringsel / Geschenk aus der Küche, das gerade in der Weihnachtszeit mit großer Freude empfangen wird.

Spontan losfalten liegt mir nicht so und daher habe ich mir und natürlich auch für euch Vorlagen erstellt. die gibt es später auch noch zum Download.
Die Tüten habe ich mit Schneideplotter ausgeschnitten. Aber auch "von Hand" funktioniert es ganz einfach.


Die von mir erstellten Vorlagen bestehen aus roten Schnittlinien und blauen Falzlinien. Wie ihr das beim Plotter einstellt erkläre ich euch hier.
Für die Falzlinien legt man einen neuen Linientyp an,
Bei den Schnitteinstellungen Messertiefe 1 einstellen
Die Messereinstellung für die Schneidelinie richtet sich aber nach dem Papier
aus dem ihr ausschneidet (z. B. Tonkarton 3-4) 




Nach dem Ausschneiden braucht man nur dann nur noch den vorgefalzten Linien zu folgen. 


Etwas Klebstoff auf die Klebelasche geben und zusammen kleben.


Am oberen Rand die Spitzen falten und übereinander legen. Damit kann die Tüte verschlossen werden.




Ich habe verschiedene Varianten aus unterschiedlichen Papieren erstellt. Die bunten sind aus Scrabbooking Papier, welches ich schon viele Jahre in meinem Fundus habe.

Ähnliches Scrapbook Papier*
Stempel*
das einzig wahre goldene Stempelkissen*
weißes Papier*
schwarzes Papier*




Die Kreuzstich-Stempel haben so schöne Motive und das Stempelkissen sieht nicht nur auf hellen Untergründen super aus...


...auf Schwarz kommt es besonders gut zur Geltung!


Ein Rezept für die Mandeln gibt es natürlich auch noch

Gebrannte Mandeln
ca. 100 ml Wasser
200 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker 
in eine beschichtete Pfanne geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Wenn alles kocht 
200 g Mandeln
Zimt nach Geschmack (ich hatte 1 TL leicht gehäuft) 
dazugeben und umrühren. Mit der Zeit wird die Masse dann bröselig – da einfach geduldig weiter rühren, bis der Zucker karamellisiert. Wenn die Mandeln rundherum schön glänzen kannst du sie auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt zum Auskühlen geben.
Dann in die Tüten geben und verschenken oder selber essen ;-)






Die Vorlagen zum Download gibt es für den Schneideplotter


Als pdf-Datei zum Ausdrucken


Viel Spaß beim Nachfalten und verschenken!

Die Gewinnerin des Brother Beschrifungsgerätes wurde ermittelt:
Das Los ist auf diesen Kommentar gefallen:

Liebe Astrid!
Total toller Post mit superschönen Ideen. Wenn ich zu Hause doch nur auch mal so einen Clean Chic hinbekommen würde... 8-)
Ich würde super gerne meine Aufbewahrungen für Papiere und Stanzen beschriften und weiter in der Küche, im Bad, im Wohnzimmer, Keller und und und :D

Herzliche Grüße aus der Pfalz
Kerstin E.
Herzlichen Glückwunsch und bitte melde dich bei mir unter creativelive@freenet.de 



*Affiliate Links



Follow my blog with Bloglovin

Dir gefällt diese Idee? Dann nimm sie doch, mit diesem Bild, mit zu Pinterest!







DIY Baumanhänger mit dem Schneideplotter

Dienstag, 5. Dezember 2017

Wie ihr ja vielleicht wisst ist mein Schneideplotter Silhouette Cameo mein absolutes Lieblingsgerät. Es vergeht kaum eine Woche, in der ich nicht irgendwas mit ihm ausschneide und ich hoffe für viele von euch, dass so ein Maschinchen unter dem Christbaum liegt.
Und genau für den sind die Anhänger, die ich euch heute zeigen möchte.


Seit einiger Zeit bin ich im Probeplotter-Team von SILHOUETTE LOVE**  Dort findest du STYLISCHE & COOLE Plotterdateien  Die Plotterdateien sind mit viel Liebe und Herzblut von Sandra Wirtz entworfen und spiegeln genau den minimalistischen Style wieder, den ich so mag. Mit der Datei XMAS PLISSEE ORNAMENTS hat sie genau meinen Geschmack getroffen und ich habe die Anhänger für unseren "Baum" gemacht.


Die Datei besteht aus 2 Teilen. Der erste Teil wird aus Papier ausgeschnitten und der zweite Teil, die Konturen, werden aus der Metallic-Folie ausgeschnitten. 



Zum Entgittern nehme ich gerne den Finger Cutter von FisKars*. Der liegt einfach gut in der Hand und ist Entgitterungswerkzeug und Cutter in einem. Manchmal muss man noch ein bisschen nachschneiden und dann hat man gleich das passende Werkzeug in der Hand!


Sind alle Zwischenräume entfernt kann das Motiv abgezogen werden. Die Folie dann möglichst pass genau auf die Papierform kleben.


Die Ornamente bestehen aus 4 Teilen die aneinander geklebt werden


Bevor das letzte Teil eingeklebt wird könnt ihr einen Faden für die Aufhängungen einlegen.


Zugegeben...die Aufhänger erfordern etwas Geschick aber dafür ist das Ergebnis dann auch sehr filigran.





Schon bei der Blogger Hometour haben einige gefragt, um was es sich bei diesem Baum handelt. Im letzten Jahr hatte ich eine echte Zeder, die mir dann aber eingegangen ist. Dieses Jahr ist ein künstlicher Lärchenzweig, den ich in einem Blumengeschäft gefunden habe.





Eine schöne Woche und eine creative Adventszeit wünscht euch



*Affiliate Links
** Kooperationspartner


Follow my blog with Bloglovin

Dir gefällt diese Idee? Dann nimm sie doch, mit diesem Bild, mit zu Pinterest!






https://www.hashtaglove.de/influencers/p/cidSS1zG7u2eMapTuBsuYyvN.png