Image Slider

-

Buchvorstellung Grünes Glück

Dienstag, 6. Juni 2017

Ist das nicht herrlich im Moment?! So schönes Wetter und im Garten explodiert es förmlich!
Ich liebe meinen Garten und was er hervor bringt und nehme mir gerne Blumen, Gräser und Zweige mit ins Haus um sie dort zu dekorieren.
In dem Buch welches ich euch heute vorstellen möchte geht es genau darum! 
Die schönsten Wohnideen mit Blumen und Pflanzen 

Die Autorinnen Sabrina Rothe, Anne Beckwilm und Simone Knauss bringen es sehr genau auf den Punkt.
 GRÜN macht Glücklich
Es gibt für mich nichts schöneres als mich mit Grün zu umgeben. Ich genieße meine Runden im Garten und in der Natur, wenn ich mit dem Hund unterwegs bin.
Jeder Jahreszeit sind Kapitel gewidmet und auf den liebevoll gestalteten Fotos sind sehr schöne Stilleben mit viel Liebe zum Detail entstanden.
 Bei jedem Durchblättern entdecke ich wieder etwas Neues!

Nach dem Frühling kommt der Sommer mit der Königin der Blumen. Der Rose ist natürlich auch ein Kapitel gewidmet, welches ich zur Zeit am liebsten mag, da auch meine Rosen in voller Blüte stehen.

 Aber auch für Herbst und Winter gibt es tolle Anregungen!
Hier auch 2 meiner Lieblinge: Eucalyptus (schon mal einen Zweig von meinem eigenen Strauch abgeschnitten) und Trommelstöcke.
Ganz besonders hat es mir aber das Arrangement vom Titelbild angetan und so habe ich mir auch einige meiner Glasvasen und Gefäße zusammen gesucht und mit einzelnen Blüten oder Gräsern bestückt.
 Blüten der Kletterhortensie, Rosen und Pfingstrosen



Natürlich gibt es auch praktische Tipps zu Zimmerpflanzen und
 unseren geliebten Sukkulenten!



Mein Fazit: ein sehr schöner Bildband, den man immer wieder gerne anschaut und dazu noch wertvolle Tipps bekommt. Vielen Dank an die DVA , die mir dieses Exemplar "Grünes Glück"* zu Verfügung gestellt hat

Obwohl die Tage nun eigentlich viel länger sind habe ich viel weniger Zeit um kreativ zu sein. Durch das schöne Wetter sind wir viel mehr draußen und genießen den Sommer. Daher wird es in der nächsten Zeit vielleicht etwas ruhiger werden, obwohl sich hinter den Kulissen einiges tut! Morgen erwarte ich die Handwerker, die mir endlich meine langersehnten weißen Türen einbauen.
Ich kann es kaum erwarten und werde euch natürlich bald davon berichten!

Eine schöne Woche wünscht euch






Follow my blog with Bloglovin

* Affilliate Links

DIY Wandbehang mit Kreidefarbe von Lignocolor*

Dienstag, 30. Mai 2017
Um etwas sommerliche Farbe auf unserer Terrasse zu bringen habe ich ein einen Wandbehang aus Hölzern mit Kreidefarbe gestrichen.
Für so einen Wandbehang benötigt man ca. 15-20 Hölzer in unterschiedlichen Längen.
Entweder man findet sie schon so oder sägt sie passend zu. Um die richtige Länge zu ermitteln habe ich mir eine Form auf eine große Pappe gezeichnet, die Hölzer passend hingelegt und mit Washi Tape markiert und nummeriert. 
Einige musste noch auf die passende Länge zugesägt werden!
Wie ihr ja schon bei den Tischsets sehen konntet bin ich im moment total verliebt in Aquatöne und auch die Kreidefarbe von Lignocolor* gibt es in diesen tollen Farbtönen.
Verwendet habe ich Limpet Shell, Vintage Blue und Mint.
Mit einem Pinsel die Farbe in 3 Bereichen der Hölzer auftragen. Durch die tolle Deckkraft reicht ein einziger Anstrich.
Zur Aufhängung habe ich mit einem dünnen Bohrer Löcher in die Äste gesägt und einen Draht durchgefädelt. Diese "Kette" dann an einem größeren Ast aufhängen.

Den Wandbehang habe ich unter unsere Terrassen Überdachung vor die Glasfront gehängt. 



 Zusammen mit passenden Kissen und Vasen passt nun alles farblich zusammen




Ganz begeistert bin ich von unseren neuen Solar Lampions. Sie sehen tagsüber toll aus und machen abends ein schönes Licht. Fündig geworden bin ich bei Depot und Tedi.



Ich wünsche euch eine tolle Woche und genießt das schöne Wetter.


*Kooperationpartner


Follow my blog with Bloglovin

DIY Seifen selbstgemacht

Freitag, 26. Mai 2017

Seife selber herzustellen war bisher für mich immer eine komplizierte Angelegenheit! Dachte ich doch man braucht viele verschiedene Zutaten und einen komplizierten Prozess um Seife zu bekommen. Doch als ich die Produkte von RAYHER* testen durfte wurde ich eines Besseren belehrt!


Zwar gibt es hier auch eine riesen Auswahl an "Zutaten" aber die Herstellung ist ganz einfach! Die hochwertige Gießseife ist frei von tierischen Fetten und Ölen und ohne Tierversuche hergestellt (100% Vegan), absolut ungefährlich bei der Verarbeitung und Gebrauch. Sie ist dermatologisch getestet und alle Inhaltsstoffe sind nach der Kosmetikverordnung (KVO) deklariert.

Besonders interessant fand ich, dass es opake und transparente Seifenblocks gibt die man mit Seifenfarbe färben kann.
Zusammen mit meiner Tochter haben wir einen Sonntag Nachmittag damit verbracht tolle Kreationen herzustellen. Es war ganz einfach und sehr spannend die verschiedenen Variationen zu kreieren

Zutatenliste:
Zuerst haben wir die Seife im Wasserbad geschmolzen aber bald sind wir auf die Mikrowelle umgestiegen. Das geht viel einfacher und schneller!
Dafür haben wir diese kleinen Glasbehälter genommen, die eigentlich für Kerzen gedacht sind.
Auf der Verpackung zu den Gießformen steht wie viel Gramm dort hinein passen. Immer ein paar Gramm weniger nehmen, da ja noch weitere Ingredienzien dazu kommen.
Als Richtwert für die Einstellung der Mikrowelle kann ich euch folgendes berichten. Ca. so viele Sekunden wie Grammangaben und ca. 40% der Leistung der Mikrowelle, So hat es zumindest bei uns geklappt. Das müsst ihr natürlich individuell ausprobieren!
Als Zusätze haben wir Farben, Aloe Vera und Duftöle genommen. Mein Favorit ist dabei Kokos aber Vanille ist auch toll und den Duft mag eigentlich jeder. Da die Seifen auch ein tolles Geschenk abgeben solltet man das beachten.
Die Variante mit frischen Blumen hat leider nicht geklappt, dafür war die Seifenmasse wohl zu heiß. Aber mit der trockenen Pusteblume geht es super. 
Solche Seifen sind natürlich nur etwas für Dekozwecke aber machen sich z.B. im Gäste-Bad super!

Für die Lilafarbende Seifen haben wir Lavendelöl genommen. Aber der Flieder hat gerade so schön geblüht und passt farblich einfach perfekt dazu!

Die Seifenstücke mit einem Label zu verschönern ist ein toller Effekt. Dafür werden in die Gießformen solche Platten aus Naturkautschuk gelegt, die es mit vielen verschiedenen Motiven und Texten gibt. So kann man der Seife sein Wunschlabel verpassen. 

Auch ein passender Stempelabdruck der Seife beigelegt macht das Stück noch spezieller und zu einem tollem Mitbringsel.


Ist diese Farbe nicht der absolute Hingucker?! Mint in transparenter Seife ergibt einen tollen sommerlichen Farbton


Hingegen bei der opaken Seifen ergibt es einen ganz zarten Pastellton.
Zeitlos und mein persönlicher Favorit ist ein leichtes Grau. Und solche selbst hergestellten Stücke sind wirklich "einzigartig"


Falls ihr nun auch Lust bekommen habt eure eigenen Seifen zu kreieren schaut euch doch mal  bei RAYHER* um.

Nach dem gestrigen Feiertag haben wir heute einen freien Freitag den wir zum Shoppen nutzen wollen bevor der Sommer über uns hereinbricht und wir die Sonne an diesem Wochenende genießen werden!

Euch allen wünsche ich auch ein tolles Wochenende und sende liebe Grüße



*Kooperationpartner

Follow my blog with Bloglovin