Image Slider

-

Winterimpressionen

Sonntag, 28. Oktober 2012
Über Nacht hat es geschneit.

Passend zur kalten Jahreszeit ein bisschen Deko.


 Diese Decke war statt für 90€ für 30€ im Angebot. Wer kann da widerstehen?!



 Der alte Fensterladen dient jetzt auch als Garderobe.





Schultafel und Fimo-Anhänger

Sonntag, 21. Oktober 2012
Um Platz zu schaffen und weil sie wirklich nicht mehr schön war haben wir die alte Schultafel meiner Tochter aus ihrem Zimmer entfernt, da sie ja jetzt auch den
Schrank mit Tafelbereich hat.



Aber zum Wegwerfen war es sie mir dann doch wieder zu schade. Also habe ich den Rahmen weiß gestrichen und shabby gemacht. Nun steht sie vorm Haus und heißt die Besucher willkommen.
 
 
 
Die Nähmaschiene ist auch vors Haus gewandert und wird nun mit Deko bestückt.

Hier habe ich kleine weiße Eimer mit Hauswurzen bepflanzt und noch meine selbst gemachten Fimo-Anhänger angebracht.
 
 
 
 
 

Telleregal und alte Ziffernblätter

Samstag, 20. Oktober 2012
Endlich habe ich beim Trödler ein nicht so großes Tellerregal gefunden, was perfekt über die Essgruppe passt. Nach dem weiß Streichen und auf shabby machen ist es dann heute endlich angebracht worden.
Nun ist auch mal Platz für alte Ziffernblätter, die ich so liebe.




Hier gibt es ein paar Ziffernblätter zum downloaden und ausdrucken.
Meins ist auch daher, da mir leider noch nie welche auf dem Flohmarkt begegnet sind.
Bin immer neidisch, wenn ich lese, wie einige die Kistenweise ergattern können.
Für den Alterungseffekt habe ich mit braunem Stempelkissen noch ein bisschen den Rand distressed!
Dann auf eine alte CD geklebt. Da kommen jetzt sicher noch einige dazu!






Streichen war gestern...

Donnerstag, 18. Oktober 2012
Bei unserem Nachbarn habe ich gesehen, wie er seine Sichtschutzwände farbig gesprüht hat. Das hat mich auf die Idee gebracht unsere Wäschekisten, die aus Naturholz waren und mir gar nicht mehr gefallen haben, auch mal weiß zu spritzen.

 Dies mit Pinsel oder Rolle zu machen wäre sicher eine Tagesaufgabe!
Hier mit unserem Hund, da sonst keine Deko in der Nähe war!

Das ging sooooo gut, das als meine Mann uns auch einen Kompressor kaufen wollte, ich sofort losgefahren bin um ihn zu besorgen!
Man braucht ein bisschen Übung, die richtige Konsistenz der Farbe, schönes Wetter und reichlich Platz. Dann noch eine Schutzmaske auf und los gehts.



Ich habe mir alles hergeholt, was auch weiß werden soll. Hier sieht man nur einen Bruchteil der Möbel, die ich gespritzt habe.
Auch ein paar Kiefernzapfen, für die Weihnachtsdeko wurden mal ebend geweißt!
Hier sehr ihr noch den Kompressor und die Sprühpistole.

Also falls ihr so ein Teil zuhause habt... ich kann es nur empfehlen. Es geht so viel schneller und ist ein wunderbar gleichmäßiger Anstrich, der ja wieder auf shabby gemacht werden kann!








Pulloverkissen

Mittwoch, 17. Oktober 2012
Seit wirklich vielen Jahren haben dieser Pullover und die Strickjacke jetzt auf dem Dachboden gelegen.
Obwohl ich sie immer noch sehr mag, bin ich mir doch sicher, das ich sie nicht mehr anziehen werde!



Daher habe ich beschlossen, daraus etwas Neues zu machen. Seit einiger Zeit finde ich Sterne total klasse und so kommt hier die erste "besternte" Deko.


Das Applizieren hatte ich ja schon bei der Eule geübt! Auf dem elastischen Stoff war es zwar etwas schwieriger, aber ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden! Den grauen Samtstoff für die Sterne gibt es gerade bei IKEA.


Kommode und Nachtschränke

Dienstag, 16. Oktober 2012
Auf besonderen Wunsch der netten "Kommentar-Geberin" Karin hier die Nachtkonsolen an ihrem Bestimmungsort. Nicht nur jetzt auf dem Foto ist mir aufgefallen, das ich hier noch einiges tun möchte. Das Bett wird noch weiß gestrichen, die Kissen schreien nach einem anderen Bezug und noch einiges mehr. Aber ich bin ja auch erst am Anfang der Umgestaltung!


Dem Bett gegenüber steht diese Kommode, die ich zu meiner Lehrzeit (vor 25 Jahren!) von der Schwiegermutter des Chefs bekommen habe. Damals war sie weiß und ich habe mühevoll den  Lack abgebeizt.



Der Spiegel gehört original nicht dazu, aber erstmal weiß gestrichen passt alles zusammen!

Blumentorte Nr. 3

Etwas herbstlich ist sie geworden, wenn auch doch wieder in grün-weiß

VersuchsEULE

Mittwoch, 10. Oktober 2012
Angeregt durch eine Bastelpackung meiner Tochter habe ich mir ihre Vorlage geschnappt, vergrößert und aus meinem Fundus ein paar Stoffe rausgesucht. Dann habe ich, was schon lange auf meiner to do Liste stand, das Applizieren ausprobiert. Das hat fürs erste Mal auch besser geklappt, als ich es erwartet hätte und so steht weiteren Projekten nichts mehr im Weg.




 Auch ein paar von meinen selbstgemachten FIMO Knöpfen kamen zum Einsatz!


Anleitung Möbel weiß streichen/Shabby Chic

Montag, 8. Oktober 2012
Unter diesem Suchbegriff habe ich mich stundenlang im Netz umgeschaut aber oft nur halbherzige Anleitungen gefunden. Daher schreibe ich euch mal meine Erfahrungen auf!

Beim 1. Mal  streichen habe ich Weißlack gekauft und drauf los gepinselt bzw. gerollt. So richtig gut hat mir das aber nicht gefallen, da ich diese lackartige Oberfläche nicht mag (auch nicht matt!)
Außerdem war es dann auch schwierig den Lack wieder abzubekommen, für den Shabby Look.

In diesem Buch fand ich dann einige Anleitungen und Techniken. Zu meinem Erstaunen soll man die Möbel mit Acrylfarbe bemalen, die ich sonst nur für meine Bilder nehme.
Gesagt getan... und das Eergebnis hat mich überzeugt.

Einige habe ich also mit meiner Künstlerfarbe getrichen!

Da mir das dann aber zu teuer geworden ist, habe ich eine Vorstreichfarbe gekauft, die auch ein wunderbares Ergebnis bringt. Sehr glatte, gleichmäßige und weiße Farbe, die sich aber auch wunderbar wieder abschleifen lässt. Hier kamen 2,5 Liter auf ca. 25 € während die Acrylfarbe ca. 10 € für 500ml kostet.



Hier die Entstehung an einem kleinen Hocker:




Zuerst das Möbelstück gut an/abschleifen.
Dafür gibt es auch Maschinen... mein Favourit ist der Winkelschleifer.


Wichtig! Danach vom Schleifstaub befreien. Sehr gut geeignet ist so ein Besen!

Mit der Farbe seiner Wahl in meistens 2 Arbeitsgängen streichen und gut durch trocknen lassen.

Abgeschliffen habe ich die Möbel dann mit Schleifpapier Körnung 80-120. Und zwar vorsichtig an den Kanten entlang. Auch an einigen Stellen auf den Flächen, damit ein Used-Look entsteht.

Der letzte Arbeitsgang ist das Einreiben mit Holzwachs. Das bringt die Farben wunderschön heraus und versiegelt die Oberfläche mit einem sanften Glanz.
Es handelt sich um das Holzwachs von Bondex...gekauft im Baumarkt.

















Nachtschränke und Flohmarktfunde

Sonntag, 7. Oktober 2012
In den letzten Tagen habe ich das gute Wetter ausgenutzt und einige Möbel weiß gespritzt (dazu in den nächsten Tagen ein Erfahrungsbericht!) und im Shabbylook gestaltet.

Hier erstmal die Nachtkonsolen, die nun endlich Einzug ins Schlafzimmer halten können.



Und dann noch ein paar Flohmarktfunde, die zum Teil gleich umgestaltet wurden!

 diese kleine Kanne passt perfekt zu der alten Schale
 So einen alten silbernen Leuchter wollte ich schon immer haben, wird sicher bald einen tollen Platz finden.
Diese Kerzenhalter (in Fischform!) warten auf ihre Verwendung in der Weihnachtsdeko.

 Von der Uhr brauche ich nur die Kuppel und den Boden habe ich gleich weiß gesprüht. Darunter kommt dann nette Deko. Hier erstmal eine Spardose1
Ein einfacher Holzbaum mit Perlen ist doch auch gleich viel edler in weiß. Die Tannenbäume dahinter sind auch vom Flohmarkt... Weihnachten lässt schon grüßen!